Themenauswahl: Alle Inhalte Ändern
  • Suche
  • Druck-Center
  • Download Center
  • Interaktiver Kennzahlenvergleich
  • Über diesen Bericht
  • IR-Kontakt
  • Feedbackformular
 

Unsere Programm − Zukunft Bahn

»Mit der Umsetzung der in Zukunft Bahn enthaltenen Maßnahmenpakete erreichen wir einen Quantensprung in der Produkt- und Servicequalität für unsere Kunden.«

Dr. Volker Kefer
Vorstand Infrastruktur, Dienstleistungen und Technik

Für mehr Qualität, mehr Kunden, mehr Erfolg

Mit unserem neuen Programm Zukunft Bahn legen wir einen klaren Handlungsschwerpunkt auf unsere strategische Stoßrichtung Kunde und Qualität. Wir wollen mit Hochdruck die entscheidenden Themen aus Kundensicht in unserem deutschen Schienengeschäft angehen. Das klare Ziel ist eine verbesserte Produkt- und Servicequalität. Hierbei orientieren wir uns entlang der gesamten Reisekette geschäftsfeldübergreifend am Bedarf unserer Kunden. Durch verbesserte Prozesse, veränderte Strukturen und neue Technologien wollen wir die Produktivität und die Wettbewerbsfähigkeit erhöhen. Kurzfristig wollen wir im ersten Schritt Ärgernisse für unsere Kunden beseitigen, mittelfristig streben wir eine überzeugende Qualität mit zum Beispiel verlässlichen Reiseketten und hervorragendem Service an. Langfristig werden Maßnahmen greifen, mit denen wir unsere Kunden begeistern wollen.

 
Unser Kompass − DB2020

Unser Programm − Zukunft Bahn

Unsere Herausforderung − Digitalisierung
2016

»Ärgernisse beseitigen«Schon im Jahr 2016 wollen wir spürbare Verbesserungen erzielen und viele Ärgernisse kundenwirksam abstellen.

  • Bessere Reisendeninformationen
  • Saubere, funktionsfähige Fahrzeuge
  • Saubere Bahnhöfe
2017−20

»Qualität, die überzeugt«2017 bis 2020 wollen wir den Großteil der Maßnahmen und Projekte kundenwirksam umgesetzt haben und unseren Kunden eine überzeugende Produkt- und Leistungsqualität anbieten.

  • Verlässliche Reiseketten und -informationen
  • Fahrzeuge, Bahnhöfe und Personal mit Topqualität/-service
2021−30

»Leistung, die begeistert«2021 und folgend werden langfristig wirksame Maßnahmen greifen, mit denen wir unsere Kunden begeistern wollen.

  • Bahn als „Erste Wahl“: zuverlässig, hochwertig, preiswert
  • Stabile Echtzeit-Fahrpläne
  • Aktive intermodale Reisebegleitung

Pünktlichkeit steigern

Die Erwartung unserer Kunden ist klar: Sie wollen einfach gut mit uns ankommen. Unser wichtigstes Leistungsversprechen ist, dass wir sie sicher und pünktlich an ihr Ziel bringen. Bei der Pünktlichkeit wieder zuverlässig ein sehr hohes Niveau zu erreichen, ist daher oberstes Ziel von Zukunft Bahn. Dafür ist in nahezu allen Bereichen ein Umdenken und eine deutlich bessere Zusammenarbeit erforderlich: EVU, Dienstleister und die Infrastruktur sind hier gleichermaßen gefordert. Unser Maßnahmenpaket umfasst unter anderem das Erreichen einer hohen Fahrzeug- und Anlagenverfügbarkeit mit einer Null-Fehler-Toleranz bei kritischen Systemkomponenten. Wichtig ist auch eine Erhöhung der Qualität und der Robustheit des Fahrplans gegen Störungen. Darüber hinaus brauchen wir eine effektivere Betriebsabwicklung im Regel- und Baubetrieb. Vor allem die Knoten sind einer der größten Schwachpunkte des heutigen Betriebssystems. Durch neue Abfertigungsverfahren können wir in einigen kritischen Knoten einen spürbaren Kapazitätsgewinn erzielen.

Weiterführende Informationen

»Unser mittelfristiges Ziel ist eine Pünktlichkeit von 85 Prozent im Fernverkehr. Bereits 2016 wollen wir für unsere Kunden eine spürbare Verbesserung erreichen: Mit 80 Prozent haben wir uns hier ein sehr ehrgeiziges Ziel gesetzt.«

Birgit Bohle
Vorstandsvorsitzende DB Fernverkehr

Reisendeninformation verbessern

Reisendeninformation ist für die Kunden im Regelbetrieb eine Basisleistung, aber noch viel mehr im Störungsfall. Es kommt nicht nur auf die rechtzeitige Bereitstellung korrekter Daten an, sondern auch auf die konsistente und verständliche Darstellung. Bis 2020 wollen wir eine umfassende Echtzeit- Kundeninformation aufbauen. Mit einem konsistenten und verständlichen Kundeninformationssystem möchten wir unsere Kunden entlang der gesamten Reisekette optimal begleiten. Unter anderem durch eine sukzessive Einführung von Multifunktionsanzeigern an den großen Fernbahnhöfen, digitale Wagenstandsanzeiger und Mobilitätsmonitore möchten wir die Informationskette an den Bahnhöfen verbessern. Am Ausbau des DB Navigators, der auch für die Apple Watch verfügbar ist, arbeiten wir systematisch. Daneben befindet sich eine umfassende technische Plattform im Aufbau, die eine konsistente, umfassende, modulare Informationsbasis für die gesamte Branche schafft.

Weiterführende Informationen

Reisebegleitende Informationen

Anzeige des Reiseplans mit Abfahrtszeiten, Gleis, Sitzplatz, Umstiegen und Bahnhöfen.

Verspätungsinformationen

Hinweis und Vibration im Falle einer Fahrplanänderung.

Umliegende Haltestellen

Anzeige von umliegenden Haltestellen inklusive Abfahrtstafel mit Zügen und Gleisen.

»Wir werden unsere Kunden rechtzeitig und korrekt informieren, und das jederzeit und überall. Nur so können wir unsere Kunden für DB Regio begeistern.«

Dr. Jörg Sandvoß
Vorstandsvorsitzender DB Regio

Komfort erhöhen

Moderne und saubere Bahnhöfe sollen zukünftig unser Aushängeschild sein. Deshalb treiben wir im Rahmen von Zukunft Bahn die Bahnhofsentwicklung deutlich voran. Neben der Verbesserung von Basisleistungen wie Sauberkeit und zuverlässigen Rolltreppen und Aufzügen sollen moderne Wartebereiche mit WLAN und USB-Steckdosen den Aufenthaltskomfort an Umstiegsbahnhöfen erhöhen. Auch für unsere S-Bahn-Fahrgäste wollen wir etwas tun: Wir renovieren 31 unterirdische S-Bahn-Stationen in den nächsten Jahren. Zudem fokussieren wir uns mit unserer Stationsoffensive auf eine verbesserte Bahnanbindung in der Fläche. Wir wollen Kunden erreichen, die außerhalb der Zentren leben und arbeiten. Zusammen mit den Bundesländern sollen bundesweit 350 neue Haltepunkte für zwei Millionen Menschen geschaffen werden.

Weiterführende Informationen

»Wir wollen insbesondere die Zufriedenheit unserer Kunden in den hoch frequentierten Bahnhöfen auf durchgängig gute bis sehr gute Bewertungen steigern.«

Dr. André Zeug
Vorstandsvorsitzender DB Station&Service

Service ausbauen

Unsere Kunden sollen sich an Bord unserer Züge wohlfühlen. Servicementalität und Kundenorientierung reflektieren den Anspruch an ein Premiumprodukt. Unter dem Aspekt des Komforts sind einige Merkmale besonders hoch einzuschätzen: Funktionsfähigkeit aller Toiletten, funktionierende Klimaanlagen, Sauberkeit des Zuges, Verfügbarkeit der Bordküche und des gastronomischen Angebots sowie Telefonie und WLAN-Verfügbarkeit. Unter anderem durch eine Erweiterung der Instandhaltungskapazitäten und einen ausgebauten Logistikprozess haben wir uns vorgenommen, hier bereits 2016 spürbare Verbesserungen zu erzielen.

Weiterführende Informationen

Schienengüterverkehr sanieren

Unser Schienengüterverkehr hat mit einem intensiven Wettbewerbsumfeld und deutlichen Marktanteilsverlusten zu kämpfen. Auf Basis des bisherigen Geschäftsmodells war die Zukunftsfähigkeit von DB Cargo nicht mehr sichergestellt. Mit einem neuen Geschäftsmodell stellen wir DB Cargo nun grundlegend neu auf und streben an, unsere Position als das führende Schienengüterverkehrsunternehmen in Europa zu halten und auszubauen. Aus diesem Grund führt DB Cargo zum Beispiel für langfristig planbare Verkehre ein stabiles Qualitätsnetzwerk mit einem Jahresfahrplan und festgelegten Frequenzen ein.

Weiterführende Informationen

»Mit einem stabilen Qualitätsnetzwerk wollen wir DB Cargo zurück in die Erfolgsspur bringen. Unser Ziel ist die Einhaltung des Kundenversprechens in 95 Prozent der Fälle.«

Dr. Jürgen Wilder
Vorstandsvorsitzender DB Cargo

nach oben