Themenauswahl: Alle Inhalte Ändern
  • Suche
  • Druck-Center
  • Download Center
  • Interaktiver Kennzahlenvergleich
  • Über diesen Bericht
  • IR-Kontakt
  • Feedbackformular

Wesentliche Maßnahmen

Programm Zukunft Bahn

[F2«8/10» Im August 2015 wurde das Programm Zukunft Bahn aufgesetzt, um geschäftsfeldübergreifend Maßnahmen dafür zu entwickeln, die Eisenbahnaktivitäten in Deutschland zu stärken und insbesondere die Produktqualität signifikant zu verbessern. F2«8/10»]

Digitalisierung

[F4«28/31» Die Digitalisierung wirkt sich auf nahezu alle Lebensbereiche aus. Informations- und Kommunikationstechnologien haben einen immer stärkeren Einfluss. Für Mobilitäts- und Logistikanbieter wird es immer wichtiger, Produkte zu digitalisieren. Die Digitalisierung kann als ein Hebel genutzt werden, um intern Kosten zu senken. Hierbei kommt dem Ausbau von automatisierten Lösungen und Prozessen eine große Bedeutung zu. Unter anderem darauf stellen wir uns mit sechs Initiativen ein, mit denen wir die digitale Transformation des DB-Konzerns vorantreiben wollen. F4«28/31»]

Marktentwicklung

[F5«28/29» Der DB-Konzern ist in attraktiven Märkten mit guten Wachstumsaussichten aktiv: F5«28/29»]

  • [F5«28/29» Mit DB Arriva sind wir so aufgestellt, dass wir Chancen in bereits offenen beziehungsweise sich öffnenden Märkten gut nutzen können. Infolge der Staatsschuldenkrise in Europa sehen wir Chancen aus einer Verstärkung der Ausschreibungsaktivitäten für Bus- und Schienenverkehre in den Staaten, in denen die Regierungen Sparmaßnahmen durchsetzen müssen. Zudem bestehen Chancen, dass neue Märkte oder Marktsegmente für den Wettbewerb geöffnet werden. F5«28/29»]
  • [F5«28/29» In den Logistikmärkten lassen sich weltweit unterschiedliche Wachstumsdynamiken erkennen, so verzeichnen beispielsweise die Schwellenländer, aber auch bestimmte Vertical Markets, wie zum Beispiel Healthcare, ein überdurchschnittlich hohes Wachstum. DB Schenker kann durch die verstärkte Ausrichtung auf bestimmte Verticals und geografische Märkte seine Kundennähe erhöhen und vorhandene Wachstumschancen nutzen. F5«28/29»]
  • [F5«28/29» Für den europäischen Paketmarkt werden auch in den nächsten Jahren anhaltend hohe Wachstumsraten erwartet, getrieben durch das starke E-Commerce-Geschäft. Für DB Schenker bietet sich die Chance, in diesem Zukunftssegment durch die Einführung eines europäischen Paketprodukts deutlich zu wachsen. F5«28/29»]

Demografie

DB 08Die Trends demografischer Wandel, vielfältige Lebensmuster, Leistungsgesellschaft und Wettstreit um Talente prägen unsere Personalarbeit in besonderer Weise. Mit unserer Strategie HR2020 geben wir die Antworten, um Personalarbeit zukunftsfest aufzustellen.

  • Wir begegnen dem demografischen Wandel beispielsweise mit Möglichkeiten zur flexiblen Gestaltung von Arbeitszeiten und Arbeitsbedingungen, unter anderem durch Langzeitarbeitskonten und Sabbaticals, aber auch durch zahlreiche innovative Pilotprojekte passgenauer Flexibilisierungsangebote für unsere Mitarbeiter.
  • Vielfältigen Lebensmustern und dem Trend zur Leistungsgesellschaft begegnen wir mit Angeboten zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Privatleben, durch Führung in Teilzeit und vieles mehr. Darüber hinaus arbeiten wir kontinuierlich an der Weiterentwicklung unserer Unternehmenskultur.
  • Um im Wettstreit um Talente bestehen zu können, arbeiten wir intensiv an unserem Auftritt und unserer Attraktivität als Arbeitgeber. Um mögliche Engpässe rechtzeitig zu erkennen und entsprechend reagieren zu können, setzen wir auf die strategische Personalplanung, die eine Prognose auf zehn Jahre gibt.

Klimaschutz

DB 09Ökologische Alleinstellungsmerkmale führen zu einer Steigerung der positiven Wahrnehmung durch Kunden und verbessern so die externe Wahrnehmung. Derartige Aktivitäten wirken sich nicht nur positiv auf die CO₂-Reduktion aus, sondern können auch einen positiven Einfluss auf Kundenzufriedenheit und Marktposition haben.

  • Um ein ökologisches Alleinstellungsmerkmal durch CO₂-freie Verkehre zu generieren, bieten wir unseren Kunden grüne Produkte auf Basis EE an.
  • Zur Erhöhung der Effizienz im Bereich der Traktionsenergie führen wir regelmäßig Schulungen zum energiesparenden Fahren durch und werden auch in Zukunft kontinuierlich in die Erneuerung unserer Fahrzeugflotte investieren.
  • Im Bereich stationärer Anlagen sollen mit zahlreichen Aktivitäten und bereits umgesetzten Leuchttürmen, wie klimaneutralen Bahnhofsgebäuden oder intelligenten Mobilitätsstationen, sukzessive ein professionelles Energiemanagement und eine innovative, stationäre Energieversorgung etabliert werden.
nach oben