Themenauswahl: Alle Inhalte Ändern
  • Suche
  • Druck-Center
  • Download Center
  • Interaktiver Kennzahlenvergleich
  • Über diesen Bericht
  • IR-Kontakt
  • Feedbackformular

Anteil erneuerbarer Energien weiter angestiegen

G4-EN7Im Berichtsjahr ist der EE-Anteil am Bahnstrommix leicht gestiegen. Die Entwicklung ist hauptsächlich bedingt durch die Erhöhung der von den Schienenbahnen zu zahlenden EEG-Umlage. Die Prognose aus dem Integrierten Bericht 2014  wurde damit annähernd erreicht.

G4-EN27DB Fernverkehr trägt durch die seit April 2013 eingeführten grünen Angebote wesentlich zu dem hohen Ökostromanteil bei. Für die BahnCard- und Streckenzeitkarten-kunden sowie Kunden des bahn.business-Programms kaufen wir die Menge Ökostrom ein, die für diese Fahrten benötigt wird. Fernverkehrskunden, die keines der obligatorischen CO₂-freien Angebote nutzen, können für 1 € Aufpreis pro Fahrt und Person das Angebot Umwelt-Plus erwerben und so ebenfalls CO₂-frei reisen. trägt durch die seit April 2013 eingeführten grünen Angebote wesentlich zu dem hohen Ökostromanteil bei. Für die BahnCard- und Streckenzeitkarten-kunden sowie Kunden des bahn.business-Programms kaufen wir die Menge Ökostrom ein, die für diese Fahrten benötigt wird. Fernverkehrskunden, die keines der obligatorischen CO₂-freien Angebote nutzen, können für 1 € Aufpreis pro Fahrt und Person das Angebot Umwelt-Plus erwerben und so ebenfalls CO₂-frei reisen.
Zudem werden bereits seit Oktober 2009 alle Dienstreisen der DB-Mitarbeiter mit der Bahn innerhalb Deutschlands CO₂-frei durchgeführt, die Privatreisen von DB-Mitarbeitern im deutschlandweiten DB Fernverkehr seit April 2013. Im Nahverkehr fährt die S-Bahn Hamburg seit 2010 mit 100% Ökostrom. Auch Kunden im Schienengüterverkehr haben mit Eco Plus die Möglichkeit, zusätzlich Ökostrom für ihre Transporte einzukaufen. Die sich aus den Angeboten Umwelt-Plus und Eco Plus ergebende CO₂-Reduktion fließt nicht in das Ergebnis des DB-Klimaschutzziels ein. seit April 2013. Im Nahverkehr fährt die S-Bahn Hamburg seit 2010 mit 100% Ökostrom. Auch Kunden im Schienengüterverkehr haben mit Eco Plus die Möglichkeit, zusätzlich Ökostrom für ihre Transporte einzukaufen. Die sich aus den Angeboten Umwelt-Plus und Eco Plus ergebende CO₂-Reduktion fließt nicht in das Ergebnis des DB-Klimaschutzziels ein.

Weiterführende Informationen

nach oben