Themenauswahl: Alle Inhalte Ändern
  • Suche
  • Druck-Center
  • Download Center
  • Interaktiver Kennzahlenvergleich
  • Über diesen Bericht
  • IR-Kontakt
  • Feedbackformular

Soziales

Top-Arbeitgeber

Zufriedene Mitarbeiter sind die Voraussetzung für zufriedene Kunden und damit für den nachhaltigen Unternehmenserfolg. Daher arbeiten wir konsequent an der Weiterentwicklung unserer Unternehmenskultur. Diese ist geprägt von Partnerschaftlichkeit und konsequenter Einbindung, einem wertschätzenden Miteinander sowie einem vorbildlichen Führungsverhalten. Im Berichtsjahr wurde der Folgeprozess zur zweiten Mitarbeiterbefragung durchgeführt. Auf Basis der fast 13.000 konzernweiten Folgeworkshops werden 30.000 Maßnahmen gemeinsam umgesetzt.

Unser Indikator für die Mitarbeiterzufriedenheit wird auf der Grundlage der Mitarbeiterbefragung berechnet. Die Erhebung des Mitarbeiterzufriedenheitsindexes erfolgt alle zwei Jahre. Wenn keine Erhebung durchgeführt worden ist, wird die Kennzahl »Durchführungsquote geplante Folgeworkshops« verwendet.

Weiterführende Informationen

Arbeitgeberattraktivität DB 07

Wir arbeiten intensiv daran, als Arbeitgeber immer attraktiver zu werden. Um im Wettbewerb um Fach- und Führungskräfte erfolgreich zu sein, ist ein sichtbares und überzeugendes Auftreten am Arbeitsmarkt entscheidend. Das stellen wir mit unserem ganzheitlichen Talent-Akquisitions-Ansatz sicher. Dazu zählen: unsere Arbeitgeberkampagne, wirksames Employer-Branding, professionelles und modernes Recruiting, innovative Social-Media-Aktivitäten und ein zielgruppengerechtes Bewerbererlebnis. Diese enge Verzahnung aller wichtigen Elemente in der Personalgewinnung bildet die Grundlage für eine starke Wettbewerbsposition in einem immer schwieriger werdenden Bewerbermarkt. Doch um als Arbeitgeber attraktiv zu sein und auch zu bleiben, braucht es noch mehr: So bieten wir unseren Mitarbeitern interessante Aufgaben und Tätigkeiten, attraktive Beschäftigungsbedingungen und eine wertschätzende Unternehmenskultur.

Unser Indikator für die Arbeitgeberattraktivität wird auf der Grundlage der Arbeitgeberrankings von trendence, dem europäischen Marktführer für Arbeitgeberimagestudien, berechnet.

Weiterführende Informationen

Berücksichtigung Demografiefestigkeit DB 08

Die Bevölkerungsentwicklung stellt den DB-Konzern vor große Herausforderungen. Der Wettbewerb auf dem Arbeitsmarkt wird in den kommenden Jahren weiter zunehmen, gleichzeitig müssen wir fluktuations- und altersbedingt jedes Jahr rund 8.000 neue Mitarbeiter einstellen. Neben der Gewinnung neuer Mitarbeiter gilt es, die bestehenden Mitarbeiter zu entwickeln und zu binden. Die berufliche Entwicklung soll sich dabei an ihren individuellen Berufs- und Lebensphasen orientieren, um ihnen so ein ganzes Berufsleben im DB-Konzern zu ermöglichen. Neben der Schaffung tariflicher Grundlagen bilden vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten, sinnstiftende, facettenreiche und zukunftsfähige Tätigkeiten sowie ein breites Angebot zur Gesundheitsförderung die Voraussetzung, Mitarbeiter zu binden. Wichtiger Indikator dieser Maßnahmen ist der Gesundheitsstand. Dieser soll trotz der demografischen Herausforderungen und einer damit einhergehenden älteren Belegschaft stabil bleiben. Darüber hinaus haben wir uns vorgenommen, die Vielfalt unserer Belegschaft zu fördern. Wir arbeiten beispielsweise intensiv daran, den Anteil von Frauen in der Belegschaft und in Führungspositionen zu erhöhen.

Weiterführende Informationen

nach oben