Themenauswahl: Alle Inhalte Ändern
  • Suche
  • Druck-Center
  • Download Center
  • Interaktiver Kennzahlenvergleich
  • Über diesen Bericht
  • IR-Kontakt
  • Feedbackformular

Wesentliche Vergaben

Infrastruktur

  • Im Bereich der Oberbauinstandsetzung wurden Rahmenvereinbarungen geschlossen (Gesamtvolumen über vier Jahre rund 482 Mio. €).
  • Für die Herstellung, Lieferung und Konfektionierung neuer Schienen einschließlich Transport wurden Rahmenverträge geschlossen (Gesamtvolumen 408 Mio. €).
  • Auf der Neubaustrecke Wendlingen – Ulm, Strecken-abschnitt Albvorlandtunnel (mit Kleiner Wendlinger Kurve), wurden Bauleistungen im Volumen von 378 Mio. € beauftragt.
  • Für die Herstellung und Lieferung von Stahlschienen wurden Rahmenverträge vergeben (Gesamtvolumen 187 Mio. €).
  • Für die schienengebundenen Transporte zur Ver- und Entsorgung von Gleisbaustellen, Güterwagenanmietung und Traktion wurden Rahmenverträge geschlossen (Gesamtvolumen 150 Mio. €).
  • Für das Großprojekt VDE 8 im Bereich Hallstadt -Ebensfeld – Erfurt wurde ein Auftrag zum Rückbau/Neubau einer zweigleisigen Strecke auf eine viergleisige Strecke erteilt (Gesamtvolumen 145 Mio. €).
  • Im Bereich der Großmaschinentechnik wurden Gleisbauleistungen in mehreren Vergabepaketen vergeben (Gesamtvolumen 117 Mio. €).
  • Im Rahmen des ETCS-Projekts wurden Rahmenverträge über eine Laufzeit von zwei Jahren mit einer Verlängerungsoption geschlossen (Volumen 115 Mio. €).
  • Zur Modernisierung des Zugfunknetzes wurden Rahmenverträge mit einer Laufzeit bis 2024 geschlossen (Gesamtvolumen 111 Mio. €).
  • Der Rahmenvertrag LST Montageleistungen (an Stellwerken und Bahnübergangs-Außenanlagen der DB Netz AG) wurde mit mehreren Lieferanten geschlossen (Gesamtvolumen rund 102 Mio. €).
  • Für den Komplettumbau der Strecke Knappenrode – Horka (34 km) erfolgte die Vergabe von Bauleistungen im Oberbau (Gesamtvolumen 97 Mio. €).
  • Im Bereich Oberleitung wurden Rahmenvereinbarungen für Kleinvergaben abgeschlossen (Gesamtvolumen 93 Mio. €).
  • Zur Herstellung und Lieferung von einbaufertigen Spannbetongleisschwellen wurden mehrere Rahmenvereinbarungen abgeschlossen (Gesamtvolumen 85 Mio. €).
  • Für Entsorgungsdienstleistungen wurden Rahmenverträge (Gesamtvolumen 74 Mio. €) über die Annahme, den Zwischentransport und die Entsorgung der im Zuge der Baumaßnahme anfallenden Tunnelausbruch- und Bodenmassen gezeichnet. 

Fahrzeuge und Fahrzeugersatzteile

  • Für die S-Bahn Berlin wurde Ende Dezember 2015 ein Auftrag zur Fertigung neuer S-Bahn-Züge platziert. Das Investitionsvolumen für die 21 Viertel- und 85 Halbzüge beträgt 825 Mio. €. Die neuen Züge für das S-Bahn-Teilnetz Ring und die südöstlichen Zulaufstrecken sollen ab 2021 zum Einsatz kommen.

Allgemeine Bedarfe und Leistungen

  • Abschluss von Mobilfunkverträgen für Sprache und Machine-to-Machine (M2M) mit jeweils einer Laufzeit von zunächst fünf Jahren und einem Vergabewert von 107 Mio. €.
  • Für Sicherheitsdienstleistungen der DB Sicherheit GmbH, Regionalbereich Südwest, wurden Rahmenverträge mit einer Laufzeit bis zum 30. September 2020 geschlossen. Das Vergabevolumen beträgt 54 Mio. €.
  • Zur Verhinderung und/oder Beseitigung von Aufwuchs in Gleisen wurden Rahmenverträge zur chemischen Vegetationskontrolle geschlossen (Laufzeit bis Ende 2019, Vergabevolumen 49 Mio. €). 
nach oben